Tipps und Tricks für Computer, Datenschutz, mobile Geräte
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Gerlinde Suling IT-Beratung & Support

Windows

Windows

Das Ende des Flash Players
Gab es früher keinen besseren Weg, bewegte Filme im Internet anzuzeigen, wird der Adobe  Flash Player mittlerweile nicht mehr benötigt. HTML5 und andere Standards übernehmen schon seit längerem seine Funktion. Aus diesem Grund hat Adobe den Support für das überholte Produkt zum 31.12.2020 eingestellt und empfiehlt selbst eine baldige Deinstallation.

Überprüfen von veralteten Programmen

Zum besseren Schutz des Computers gehört ein regelmäßiger Blick auf die installierten Programme. Welche können deinstalliert werden und welche benötigen ein Update? Veraltete Programmversionen bergen ein erhöhtes Sicherheitsrisiko in sich. Laut einer Studie von Avast, sind 50 % der installierten Programme veraltet. Dazu gehören vor allem Skype, VLC Media Player und Adobe Shockwave.

Eine Übersicht der aktuellsten Sicherheitsupdates für Internet-Software bietet die Technische Universität Berlin. Am Ende der Liste werden Werkzeuge genannt, die das Aufspüren von veralteter Software erleichtern:

- Patch my PC, kostenlos, in Englisch, US-Anbieter
- Software Update Monitor (SUMo), kostenlos oder kostenpflichtige PRO-Version, in Deutsch, französischer Anbieter
- UpdateStar, kostenpflichtig, in Deutsch, deutscher Anbieter



 

Datensicherheit

Datensicherheit/-schutz

Wie sicher ist mein Digitales Ich?
Dieser Privacy-Score-Rechner von der Plattform für digitale Freiheitsrechte ermittelt anhand von 10 Fragen, ob es Grund zu Datenscham gibt. Ein unterhaltsamer Test für ein wichtiges Thema.

Raus aus dem Google-Kosmos

Google sammelt täglich Millionen Daten von uns. Nicht immer können wir uns davor schützen, besonders nicht, wenn Android-Smartphones unseren Alltag begleiten. Doch für viele Anwendungen gibt es alternative Dienste, die ohne Werbung und Speicherung personenbezogener Daten nutzbar sind.

Nuudel statt Doodle
Fast nichts geht bei der gemeinsamen Terminabstimmung über Doodle. Um den gratis verfügbaren Basisdienst zu finanzieren, setzt das Schweizer Unternehmen auf das Werbenetzwerk Google AdSense. Nutzer von doodle.com müssen also davon ausgehen, dass Informationen über sie ungefragt in die USA gesandt werden. Als deutsche Alternativen bietet der Verein "digitalcourage" eine datensparsame Möglichkeit an, Umfragen zur Terminfindung oder beliebige Meinungsbilder zu erstellen.

Nuudel setzt auf Datenschutz als auch Datensparsamkeit und verzichtet bewusst auf das eine oder andere Komfortmerkmal. Alle Daten der Terminplanungen werden ausschließlich in Deutschland  gespeichert, nicht an Dritte weiter gegeben und für keinen anderen Zweck außer der jeweiligen Terminplanung verwendet. Zu jeder Terminplanung muss darüber hinaus ein Ablaufdatum angeben werden, zu dem die betreffende Terminplanung inklusive aller dazu eingegebenen Daten automatisch gelöscht wird.

Klimaschutz

Mobil

Fitotrack, die Fitness-App ohne Sendungsbewusstsein
"Mehr Bewegung" ist ein beliebter Vorsatz zum Jahresanfang. Um das "Mehr" zu messen, bietet sich eine App auf dem Smartphone an, die jede Leistung gleich beim Gehen, Joggen, Radfahren und Skaten genausten protokolliert. Leider werden diese Daten sehr oft an Sportfirmen geschickt, die daraus individuelle Werbeangebote zaubern. Der deutsche App-Entwickler Jannis Scheibe war damit nicht einverstanden. Deshalb programmierte er kurzerhand seine eigene Tracking-App, die keine kommerziellen Ziele verfolgt. Um die eigenen Leistungen messen zu können, muss der Standort freigegeben werden. Die Standortdaten verbleiben dabei lokal auf dem Gerät. Die App fordert ansonsten keine Berechtigungen. FitoTrack gibt es im Google Play-Store und im alternativen App-Store F-Droid an. Die Designvorlage stammt von der iOS-App OutRun.


WhatsApp oder nicht WhatsApp - das ist hier keine Frage
Facebooks Messengerdienst WhatsApp kommt gerade wegen jüngst angekündigter Datenschutzänderungen sehr ins Gespräch. Auch wenn die Änderungen europäische Benutzer*innen nur wenig betreffen, gibt es dennoch gute Gründe, sich von diesem Dienst zu verabschieden. Inga vom Infoportal für sichere Handynutzung erklärt, warum WhatsApp trotz Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nicht empfehlenswert (Hinweis: Beim Klick auf den Link startet ein Youtube-Film ) ist. Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme per Threema oder Signal.

E-Mailmarketing

E-Mailmarketing

11 Texter-Tipps: Diese Elemente braucht jeder Artikel
Newsletter sind langweilig? Nicht, wenn sie ihre Botschaften mit einer fesselnden Überschrift und einem big bang beginnen. Die weiteren neun Tipps sind auch zum Verfassen anderer Artikel nützlich.

Kalender

Termine

02./03.02.2021   

17. Deutscher IT-Sicherheitskongress
kostenlose Online-Veranstaltung mit einem Begrüßungswort der Kanzlerin

08.02.2021
18 - 19 Uhr

IT-TALK: Sicherer und anonym im Netz surfen - wie geht das?
Online-Veranstaltung, Anmeldung über XING oder meine Website

14.02.2021
11 -17 Uhr

Aktivoli - Freiwilligenbörse in Hamburg
kostenlose Online-Veranstaltung
Als zweite Vorstandsfrau der Hamburg Greeter e.V. freue ich mich über einen Besuch auf der Ausstellerseite unseres Vereins

23.03.2021
10 - 13 Uhr

E-Mailmarketing und DSGVO: Es lebe der Newsletter!
Kooperation mit der Hamburger Existenzgründungs Initiative
- auch für NichtgründerInnen -
Hamburg, Glockengießerwall oder online

24.03.2021
10 - 13 Uhr

Mit (IT-)Sicherheit gründen – auch ohne großes Budget
Kooperation mit der Hamburger Existenzgründungs Initiative
- auch für NichtgründerInnen -
Hamburg, Glockengießerwall oder online

Das Gute kommt zum Schluss

Das Gute kommt zum Schluss

Um die fehlenden Kulturereignisse etwas auszugleichen, gibt es heute ein doppelt gutes musikalisches Ende.

1. Im inklusiven Hamburger Popchor "Sounddrops" singen Nichtsehende und Sehende zusammen
Sounddrops
(Beim Klick auf das Bild startet ein youtube-Film)

2. Melanie Haupt, die coronabedingt ihre Show "LA PHARMIGLIA - Organisiertes Gebrechen" nicht auf dem Hamburger Theaterschiff zeigen darf, warnt ihre zukünftigen Zuschauer*innen.
Melanie Haupt
(Beim Klick auf das Bild startet ein youtube-Film)

Wer diese E-Mail an (unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchte, klickt hier. Der Erfolg dieses Newsletters wird anonymisiert mit CleverReach gemessen. Weiterhin verweise ich auf meine Datenschutzhinweise.
 Suling IT-Beratung & Support,Gerlinde Suling
Holunderweg 2c, 25469 Halstenbek bei Hamburg
Tel.: 04101 404929, Mobil: 0178 1695059
E-Mail: mail@it-suling.de, Website: Suling IT-Beratung & Support